veröffentlicht auf Zähne im Januar, 2014

Kein Unterschied in der klinischen Fehlerrate zwischen hochviskosen Glasionomeren und Amalgam in der restaurativen Seitenzahnversorgung

Der aktuelle Konsens, dass Glasionomere gegenüber Amalgam klinisch minderwertiger sind, wenn sie bei der Restaurationen von Seitenzähnen eingesetzt werden, gilt weithin als unbestritten. Über Jahrzehnte haben sich Fachleute gegen den Einsatz von Glasionomeren anstelle von Amalgam oder Komposit-Materialien für die Restauration kaudruckbelasteter Seitenzähne ausgesprochen, wobei sie sich aber auf klinische Beweise stützen, die einer genaueren […]

Vielfältige Beschwerden durch Kieferfehlstellungen

Der menschliche Kiefer ist darauf ausgerichtet, dass die Zähne des Oberkiefers entsprechenden Kontakt zu ihren Pendants im Unterkiefer haben und umgekehrt. Ist dies nicht der Fall, ist von sogenannten Dysgnathien die Rede. Wenn Dysgnathien vorliegen, können die Auswirkungen sehr unterschiedlich sein und Betroffene mit entsprechenden Beschwerden denken oftmals nicht daran, dass diese oben bereits genannten […]