Tag Archiv: Craniomandibuläre Dysfunktion

CMD – drei harmlose Buchstaben für eine Kieferkrankheit mit schwerwiegenden Folgen

CMD – Craniomandibuläre Dysfunktion: Hinter dem komplizierten Namen verbirgt sich eine Funktionsstörung des Kiefers, die unerkannt schwerwiegende Folgen für den ganzen Körper haben kann. Einmal diagnostiziert, lässt sich die CMD gut behandeln und den Leidensweg vieler Patienten beenden. Liegt eine CMD vor, beißen Ober- und Unterkiefer nicht richtig aufeinander und beeinflussen durch diese „Schieflage“ Kopf, […]