Tag Archiv: Zahnarzt Frankfurt

MIMI-Implantate – Eine sanfte und sicher Alternative

MIMI“-Implantate bis zu 50 Prozent günstiger Erreicht werden kann dies durch sogenannte minimalinvasive Zahnimplantate mit Namen „MIMI“. Ein netter Name, der abkürzend für eine minimalinvasive Methodik der Implantation steht und tatsächlich nichts Schlimmes befürchten lässt. Keine aufwändigen Operationen oder stundenlange Mehrfach-Sitzungen, die unerträgliche Schmerzen verursachen, viel Zeit in Anspruch nehmen und die Behandlungskosten unnötig in […]

Verbesserte Zahnpflege für Zahnspangenträger

Laut Statistik leiden rund 40 Prozent aller Kinder und Jugendlichen im Alter von 9 bis 15 Jahren an Zahnfehlstellungen und Kieferfehlentwicklungen. Auch Erwachsene bleiben davon nicht verschont. Fehlstellungen können weitreichende Folgen auf die Gesamtgesundheit des Menschen und auf seine Lebensqualität haben. Korrekturen am Gebiss können mit herausnehmbaren und festsitzenden Zahnspangen vorgenommen werden. Während bei herausnehmbaren […]

Funktionsanalyse: Komplexe Ursachenforschung für ein komplexes System

Nicht nur Finger können tasten, auch unsere Zähne sind dazu in der Lage. Mittels Tastsinn der Zähne wird beim Kauen die gesamte Muskulatur von Kiefer, Hals, Gesicht und Nacken mitgesteuert. Entsprechend große Auswirkungen haben Störungen (craniomandubuläre Dysfunktionen) in diesem komplexen System. Das Herausfinden solche Störungen wird in der Zahnmedizin Funktionsanalyse genannt. Leiden Patienten unter ständigen […]

Minimal-invasive Implantologie nach dem MIMI-Verfahren in Frankfurt

Implantate ermöglichen natürlichen Tragekomfort im Alltag Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die in den Kieferknochen eingesetzt wird. Durch die direkte Verwachsung des Zahnimplantats mit dem Knochen übernimmt das Implantat die gleiche Funktion wie natürliche Zahnwurzeln. Auf das Implantat selbst wird nach acht bis zehn Wochen der künstliche Zahnersatz aufgesetzt. Nach der Behandlung verfügt der […]

Minimale-invasive Implantologie nach dem MIMI-Verfahren

Minimal-invasive Implantologie ist schnell und nahezu schmerzfrei Eine Implantation nach dem minimal-invasiven Verfahren ist bereits in nur einer Sitzung abgeschlossen. Die Methode verspricht eine schmerzfreie und unblutige Behandlung mit deutlich geringeren Schwellungen und Entzündungen im Vergleich zum konventionellen Verfahren. Das Implantat wird durch eine kleine Zahnfleischbohrung eingesetzt. Aufgrund der minimierten Eingriffsfläche ist ein MIMI-Verfahren in […]

Bei Implantaten auf Qualität setzen

Was sind Implantate? Der Begriff entstammt dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „Steckling, Setzling“. Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die in den Kieferknochen eingesetzt wird und ausgefallene Zähne ersetzt. Die Heilzeit beträgt ähnlich wie bei einer Ausheilung eines Knochenbruchs sechs bis acht Wochen. Innerhalb von acht bis zehn Wochen wird auf das Implantat […]

Dritte Zähne kosten

In der modernen Zahnmedizin gibt es eine Reihe von Zahnersatzmöglichkeiten wie festsitzende Formen zum Beispiel Kronen und Brücken oder herausnehmbare zum Beispiel Teil- oder Vollprothesen. Auch die Materialien (Kunststoff, Metall, Keramik) können sehr unterschiedlich sein. Und selbst bei der Verankerungstechnik wie zum Beispiel Bügel, Teleskop oder Druckknopf gibt es eine große Vielfalt. Die grundsätzliche Entscheidung […]

Zahngesundheit in der Lebensmitte

Viele Menschen in ihrer Lebensmitte wollen nicht nur fit sein oder werden, sondern stellen auch an das Aussehen entsprechende Ansprüche. Kieferorthopädische Behandlungen oder Korrekturen der Zahnstellung sind auch in diesem Lebensabschnitt noch sinnvoll. Dabei sind nicht nur ästhetische Aspekte entscheidend, es geht auch um die Erhaltung der Funktionsfähigkeit. So können nächtliches Knirschen, Zahnlücken oder Erkrankungen […]

Kinder unter sechs Jahren gehen zu selten zum Zahnarzt

Weniger als ein Drittel der Kinder unter sechs Jahren nehmen an einer regelmäßigen Zahnprophylaxe beim Zahnarzt teil. Dies zeigt eine aktuelle Untersuchung der Krankenkasse Barmer GEK. Andere ärztliche Untersuchungen wie die Vorsorgeuntersuchungen U5 bis U7 (6. bis 24. Lebensmonat) werden von 95 Prozent der Kinder hierzulande absolviert. Bei den Vorsorgeuntersuchungen U8 bis U9 (46. bis […]

Gingivitis erhöht Risiko für Herzinfarkt

Wenn bei Zähneputzen das Zahnfleisch blutet, denken sich die meisten Menschen nichts dabei. 90 Prozent der Menschen haben hierzulande eine Gingivitis, also eine Zahnfleischentzündung. Ein Anzeichen einer solchen Gingivitis sind regelmäßige Zahnfleischblutungen. Eine Studie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) hat nun herausgefunden, dass bereits leichte Zahnfleischentzündungen das Risiko für Arteriosklerose (Arterienverkalkung) erhöhen. Eine Gingivitis ist […]