• Zahnimplantate sind heute Mittel der Wahl, um einen oder mehrere Zähne dauerhaft, sicher und kosmetisch ansprechend zu ersetzen.

    Der Nachteil: Das Einsetzen solcher Implantate ist eine aufwändige, zeitintensive und unangenehme Angelegenheit. Die Musenhof-Kliniken kürzen diesen Prozess nun ab – und zwar mithilfe moderner Sofortimplantate mit Sofortversorgung. Dr. Dr. Martin Kestel, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, setzt in nur einer Stunde bis zu 12 Implantate – die dank präziser Einsetz-Technik jahrzehntelang halten können.

    Unfälle sowie Zahn- oder Zahnfleischerkrankungen können zu Zahnverlust führen. Zahnlücken erschweren Kauen und Sprechen – und besonders hübsch anzusehen sind sie auch nicht gerade. Besonders problematisch wird es, wenn ganze Zahnreihen defekt sind. Unabhängig von der Ursache gilt es daher, die vollständige Zahnreihe so rasch wie möglich wiederherzustellen. Dazu sind Implantate ideal, da sie anders als Prothesen fest und sicher im Kiefer verankert sind und die darauf sitzenden Kronen auch optisch nicht von natürlichen Zähnen zu unterscheiden sind.

    Die Musenhof-Kliniken versorgen Zahndefekte mit modernen Sofortimplantaten. Dabei erspart man dem Patienten einen operativen Eingriff, indem Zahnentfernung und Implantation gleichzeitig stattfinden. Das allein bedeutet eine Zeitersparnis von bis 10 Wochen. Bei der Sofortversorgung, wenn gleichzeitig auch noch die Kronen eingesetzt werden, ist der Vorteil noch viel dramatischer:

    Die Zeitersparnis beträgt hier verglichen mit dem herkömmlichen Implantat-Verfahren manchmal mehr als ein halbes Jahr. “Die Patienten gehen im günstigsten Fall nach wenigen Stunden mit einer funktionsfähigen, fest sitzenden Versorgung nach Hause”, so Dr. Dr. Kestel. “Das ist natürlich vor allem für diejenigen, bei denen ganze Zahnreihen betroffen sind, eine großartige Sache.

    Schnell und doch sicher

    Bei der Sofortimplantation bleiben der Kieferknochen und das Zahnfleisch, das den jeweiligen Zahn umgibt, weitestgehend erhalten. “Rekonstruktive, aufbauende Maßnahmen sind daher in diesem Fall nur sehr selten erforderlich”, erklärt Dr. Dr. Kestel. Aber sind diese Implantate dann auch sicher und haltbar?


    Werbeanzeige

    "Zähne" können Sie kaufen.

    Ein ideales Aushängeschild für eine Zahnarztpraxis oder Zahnlabor.

    Interessiert an "www.Zaehne.me"?
    Schicken Sie Ihr Kaufpreisangebot an: hhwerbung[at]web.de


    “Wenn es sich um Sofortimplantation mit Sofortversorgung eines einzelnen Implantates handelt, sprich auch gleich die Krone gesetzt wird, ist der Schutz vor einer Belastung des Implantates, das heißt die Abstützung der Krone, in der Einheilphase manchmal schwierig”, so Dr. Dr. Kestel. Mehrere Implantate können durch einen so genannten Kronenblock oder Steg stabilisiert werden. Eine provisorische Prothese, die selten gut sitzt und von den meisten Patienten als lästig empfunden wird, sowie das Beschleifen der Zähne lassen sich auf diese Weise umgehen. Sogar bei einem stark abgenutzten Kieferknochen ist oft eine Behandlung mit dieser Art von Implantaten ohne einen aufwändigen Kieferknochenaufbau möglich.

    “Wir arbeiten dabei sehr exakt und nehmen bei Bedarf individuell angefertigte Bohrschablonen zur Hilfe, um die anatomischen Verhältnisse ganz genau zu berücksichtigen”, erläutert Dr. Dr. Kestel. Die Musenhof Zahnklinik verfügt dazu über ein innovatives Röntgengerät, den NewTom. Mit ihm kann eine 3D-Abbildung des Kieferknochens vor der Behandlung erfolgen – für den Arzt eine wichtige Voraussetzung, um die optimale Position der Implantate im Vorfeld zu bestimmen.

    Eingriff mit Garantie

    Der Eingriff selbst erfolgt ambulant, schmerzfrei und – sofern gewünscht – im Dämmerschlaf. “Wenn die Patienten aufwachen, glauben sie manchmal, wir hätten noch gar nicht angefangen”, berichtet Dr. Dr. Kestel. “Sie sind wenige Stunden nach dem Eingriff wieder einsatzfähig.”

    Sofortimplantate eignen sich für jede Altersklasse ab 18 Jahren. Sie haben sich dabei als äußerst zuverlässige und langlebige Lösung erwiesen. “Man darf von einer Haltbarkeit von mehreren Jahrzehnten ausgehen”, versichert Dr. Dr. Kestel. “Ich verwende neben normalen Implantaten Spezialimplantate von Astratech, die abgeschrägt sind und somit dem Kieferknochen besser angepasst sind. Wenn Patienten dennoch Implantate verlieren, was bei rund einem Prozent vorkommt, ist das natürlich sehr bedauerlich. Allerdings haben meine Patienten eine Garantie – das heißt, ich korrigiere das dann, auch nach Jahren noch.”

    Und noch eine gute Nachricht gibt es: Spezialimplantate sind normalerweise nur geringfügig teuerer als herkömmliche Implantate – um ca. 30 Euro pro Implantat. Die Kosten werden von den Krankenkassen allerdings bislang nicht übernommen.

    Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.musenhof-kliniken.de.

    Über :
    Die Musenhof Kliniken zählen zu den ersten Schönheitskliniken in Deutschland.

    Pressekontakt:
    Klinik Mona Lisa – Plastische Ästhetische Chirurgie
    N. Schmidt
    Weinstrasse 61

    67146 Deidesheim
    Deutschland
    06326-966890
    n.schmidt@musenhof.de
    http://www.musenhof-kliniken.de

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,


    Disclaimer:
    Dieser Content wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Webeitenbetreiber von Zaehne.me distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schöner lächeln in wenigen Stunden: Sofortimplantate als innovativer und sicherer “Zahnersatz to go”

    auf Zaehne.me publiziert am 12. Mai 2015
    dieser befindet sich in der Rubrik Zahnärztliche Prophylaxe
    und wurde 829 x angesehen